Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Schlagwort-Archiv: Schwanzvergleich

Liberalismus und Patriarchat, Teil 1

Wie jeden morgen hole ich mir meinen großen Milchkaffee im netten Espresso-Lädchen. Mann kommt rein, ruft zum Kaffeemacher: „Ich hätte gerne ’nen Großen!“ Pause. „Also, Capuccino, anatomisch ist alles in Ordnung.“

Ja, keiner lachte,  zu recht. Wen interessiert das denn?

Hätte nur beinahe gesagt „Zeig mal!“. Aber eigentlich sah der insgesamt gar nicht so aus, daß ich wirklich Spaß dran gehabt hätte, mir das anzugucken. Außerdem wäre das ja ’ne Kopie von dem Georgette Dee-Witz gewesen. Also jenem, wo sie zum Verkäufer im Kaufhaus sagt „Wichser!“, und er „Ja, tatsächlich, soll ich mal?“ antwortet. Zudem in meinem heutigen Fall die Pointe „War gut!“ eher unwahrscheinlich gewesen wäre, wenn er’s wirklich getan hätte …
Also, merke: Selbst in realwirtschaftlichen Markt-Situationen und dem in ihnen stattfindenden Kommunikationsverhalten sind qualitative Kriterien immer auch zu berücksichtigen, können vom zu mathematischen Abstraktionen neigenden Patriarchat aber nur hinsichtlich ggf. irrelevanter Quantitäten erfaßt werden  – deshalb macht es keinen Spaß.

Advertisements