Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Farewell …

Zu dem so Großartigen, Wundervollen, Überwältigenden rund um den FC St. Pauli gehört, dass Menschen in Dein Leben treten, die Du sonst nie getroffen hättest. Die einen Riesenplatz in Deinem Herzen einnehmen, auf die Du Dich freust, wenn nach dem Spiel zur Domschänke zu taumeln ist. Denen Du um den Hals fällst in echter Freude. Die aus ganz anderen Lebenswelten kommen als Du selbst. Und es passt. Richtig gut.

Einer, auch dabei, mittendrin, gehörte zu meinem Leben längst dazu. Einer, dessen Großherzigkeit, Denkoffenheit, Humor, dessen Art zu sprechen, zu lachen, zu grinsen und die Welt zu sehen ich nie wieder missen wollte. Das Gerede vom „Original“ kommt einem ja schnell über die Lippen. Hier stimmt es. Einzigartigkeit der unvergesslichen Art.

Er hat mit weit ausgebreiteten Armen bereichert, was ich erfahren durfte. Ob beim Wälzen von Problemen oder  dem angeschickerten Austausch von Erfahrungen, ob beim Shanty-Singen oder (sehr lauten und unverwechselbaren) Ausrufen wie „Wir fackeln nicht lange – Meeske an die Stange!“, ja, damals zu Sozialromantikerzeiten in Anspielung auf Susis Showbar. So viel Gelächter. Und Warmherzigkeit. So schön, mit ihm Zeit zu verbringen! So regelmäßig. So zuverlässig. Und jedes Mal tut es so gut.

Und plötzlich ist er weg. Hat den Übergang vollzogen.

Das muss ich jetzt erst mal verstehen.

Wobei: Erscheint er vor meinem inneren Auge, lausche ich in die Erinnerung hinein, dann hör ich ein „Rock on! Komm, es gibt unzählige Besäufnisse, wo ihr mich feiern könnt und dabei auch noch richtig Spaß haben! Bin ja noch bei euch.“

Klar: Er lebt in uns weiter. In tollen Erinnerungen und ganz viel aufrichtiger Zuneigung. Die bleibt.

Wie es sich anfühlt, wenn er dann fehlt, das weiß ich jetzt noch gar nicht.

Ich weiß nur, dass ich unendlich dankbar und froh bin, ihn kennengelernt zu haben.

R.i.P., Quote – und: Danke!!!

2 Antworten zu “Farewell …

  1. Reverent Hellprayer Juli 17, 2015 um 5:57 pm

    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s