Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Liebe Mannschaft des FC St. Pauli, …

… hier ein paar Affirmationen und Übungen für das nächste Spiel:

 

– Grübelt nicht über das, was schief ging, stellt euch stattdessen bildlich vor, was ihr wollt! Den Weg dahin zeigt euch das Leben, ihr müsst nur aufmerksam und achtsam sein und könnt vertrauensvoll folgen.

– Der Verstand und quälende innere Stimmen sind wie kleine Kinder, die vor sich hin brabbeln. Ignoriert sie und genießt eure pure Körperlichkeit selbst dann, wenn die Gelenke kreischen und die Wade zwickt! Ihr habt die Power!

– Ignoriert Angstschreie und Empörungslaute auf Tribünen, befürchtet niemals, euch zu blamieren, denkt nicht über Kritik nach und schon gar nicht darüber, was Trainer, Journalisten, das Publikum oder irgendwelche Talentscouts von euch halten könntet!

– Fühlt euch ein in die Vorstellung ein, wie gigantisch es sich anfühlt, ein Tor zu schießen! Spürt es, erlebt es, morgens nach dem Aufstehen, abends vor dem Einschlafen, spielt es durch und empfindet dabei Triumph und Freude! Und dass ihr das immer wieder erleben wollt!

– Stellt euch den gigantischen Jubel nach einem Heimsieg über Frankfurt bildlich vor und auch, was ihr dabei empfinden werdet!

Geht davon aus, dass der Ball sowieso rein geht in das gegnerische Tor und ihr von daher jederzeit einfach so abschließen könnt!

– Imaginiert den direkt verwandelten Freistoß, den genialen Pass in die Gasse, den Ball in den hohen Winkel, aber folgt eurem INNEREN SPIEL und nicht dem, was Andere sehen könnten! Bleibt ganz bei euch selbst!

– Genießt die ungeheure Präzision eurer Pässe auch dann, wenn gerade einer daneben geht, weil der nächste ja zum Tor führen wird, das euren Vorsprung noch ausbaut! Einem Tor für den FC St. PaulI!!! Der Gegner schießt eh nur daneben.

– Seid euch sicher, dass ihr so oder so geliebt werdet, komme, was da wolle!

– Denkt an die tollsten Geschenke, die ihr in eurem Leben erhalten habt, und wie gut man sich fühlen würde, wenn man Anderen auch so ein Geschenk bereiten könnte – und schenkt es dem Publikum!

– Konzentriert euch auf das Spiel, nicht das Ergebnis. Wie cool es sich anfühlt, über den Rasen zu laufen, wie großartig es ist, im Team etwas auf die Beine zu stellen!  Was für einen Hammerspaß dieses Spiel macht, wie geil es ist, ganz und gar solidarisch mit den Mitspielern an einem Strang zu ziehen, wie Emotionen Purzelbäume schlagen können, wenn jeder jedem hilft und dass deshalb kein Fehler schlimm ist, weil dieser jederzeit aufgefangen wird!

– Beabsichtigt einfach, zu gewinnen, um das Wie kümmert sich das Leben selbst und schickt euch einen unerschöpflichen Vorrat an Ideen und Inspirationen, aus dem ihr 90 Minuten schöpfen könnt!

 

Dann dürfte am Freitag eigentlich nichts schief gehen 😉 …

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

8 Antworten zu “Liebe Mannschaft des FC St. Pauli, …

  1. Ring2 Februar 20, 2013 um 8:15 pm

    Ich habe mich mal inspirieren lassen: http://youtu.be/OVcFRYP2tds

    … und ich wette das lesen die beim Training vor diese Woche 🙂

  2. momorulez Februar 20, 2013 um 11:21 pm

    Ich hoffe darauf 🙂 – Youtube muss ich noch gucken.

  3. Pingback: Wenn das Wünschen wieder hilft | St. Pauli *NUSt. Pauli *NU

  4. Pingback: Besser als die Realität – oh, nein, das war ja gar kein Traum. #FCSP besiegt den Torfluch gegen FSV Frankfurt | KleinerTods FC St. Pauli Blog

  5. Trude Februar 24, 2013 um 8:48 pm

    Daniel liest dein Blog!

    Zum nächsten Spieltag bitte neue Affirmationen.

  6. momorulez Februar 24, 2013 um 9:10 pm

    Daniel ? Ginzek? Ich fragte mich das ja auch fast 😀 … und ich lass mir was einfallen. Außerdem fand ich alle prima, nicht nur den, der Tore schoss. Den aber auch!

  7. Pingback: Roland Vrabec, mach et! - St. Pauli NU*de

  8. Pingback: Vergesst die Ziele! #FCSP – St. Pauli NU*de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s