Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Wie Umverteilung funktioniert: „Angie, koch mal Kaffee!“

„Die Commerzbank zahlt für das vergangene Jahr Boni in Höhe von rund 440 Mio. Euro. Bankchef Martin Blessing bezifferte die Personalkosten auf der Bilanzpressekonferenz am Mittwoch auf insgesamt 4,4 Mrd. Euro, „davon sind zehn Prozent variable Vergütungen“. Mehr als 50.000 Mitarbeiter erhielten eine Zulage.

So als „Jungunternehmer“ mit der „stillen Beteiligung“ einer privatwirtschaftlich-öffentlich gemischten Institution, der jährlich satte 10% Prozent auf diese Einlage zahlt, dieses aber nur darf, weil die von der Bundesregierung gefütterte Bank ihr Okay dazu gab, wundere ich mich deutlichst. Geld, das mir ermöglichen würde, mehr Leute einzustellen, übrigens, nicht etwa auf mein Konto fließen würde.Nur dass ich komplett hafte, die Banken offenkundig nicht.
Ebenso erscheint die Diskussionen rund um 5 oder 8 Euro mehr für „systemisch überflüssige“ Hartz IV-Empfänger merkwürdig. Diese unglaubliche Volksverarschung, die sich „Bankenrettung“ nannte, sollte wohl langsam den Geist von Wisconsin auch hierzulande beschwören. Ewig wird man Länder wie Griechenland nicht dumpen können, um den Profiteuren der Großorganisationen, und da ist gehupft wie gesprungen, ob es nun Versicherungen, Behörden, Banken oder Krankenkassen sind, ihre Boni zu bescheren.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s