Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Ein Lichtermeer von Möglichkeiten …

… zu hebende Schätze, zu lebende Lüste, zu seiende Sinnlichkeit, zu schöpfende und zu werdende Imaginationen und ein Auferstehen des Geistes des FC St. Pauli im Sinne des Pfeffersäcke narrenden Freibeutertums – all diese und noch mehr frohlockende Wunscherfüllung, die großäugigen, inneren Bambis das Staunen wieder lehrt, wünsch ich den Stammkommentatoren und geduldigen Immerwiederneulesern dieses Blogs. Und mir selbst natürlich auch.

Advertisements

4 Antworten zu “Ein Lichtermeer von Möglichkeiten …

  1. Loellie Januar 2, 2011 um 1:20 pm

    Ja, dir auch! Alles!

  2. Bersarin Januar 2, 2011 um 6:10 pm

    Auch der kassandrische Aporetiker aus dem Grandhotel Abgrund sowie der Theoretiker der vollständigen Unmöglichkeit wünscht Dir ein gutes Neues Jahr.

    Mange Tak auch für Deinen Foucault-Text. Zentralstelle ist sicherlich diese Theorie der Subjektkonstitution samt dem Verschwinden desselben sowie die Passagen zur transzendental-empirischen Doublette, und insbesondere diese Geschichte der Wissenssystem halte ich für hochinstruktiv. Foucault bewegt sich da im Grunde in bester Hegelscher Tradition 😉

    Ich würde ja irgendwann gerne noch die Kritik Derridas an Foucault, die er in seinem Aufsatz „Cogito und Geschichte des Wahnsinns“ formulierte, aufgreifen und wiedergeben. Schauen wir also einmal, was uns das Jahr 2011 von den Theorien und vom Denken her bringt.

  3. momorulez Januar 2, 2011 um 7:05 pm

    Bin auch gerade wieder in meiner Hansestadt eingetrudelt und Danke euch! Auf dass der Wochenstart morgen niemandem allzu schwer falle. Ich wäre gerne noch auf Sylt geblieben …

    Diesen Disput rund um „Cogito und Geschichte des Wahnsinns“ meinte ich, da hat Foucault auch tief beleidigt später zurück geschlagen. Weiß gar nicht mehr, wo ich das gelesen habe, ich glaube, bei Eribon. Der ganze Text war ja zur Richtigstellung von Falschmeldungen anderswo aus dem Gedächtnis verfasst, das eine oder andere muss ich da auch noch mal nachlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s