Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Der Zorn ist Schwabe

Verglichen mit dem, was in Stuttgart abgeht, ist das Gemecker und Gezeter beim FC St. Pauli allerdings ein laues Lüftchen 😀 … wieso nur hat man den Eindruck, dass die Widerstandswellen in Stuttgart auch mit jenen Mentalitäten, die einen Mappus hervor bringen, zu tun haben? Dass also die Wut mit dem Wohlstand, der Selbstgefälligkeit und der Misanthropie der herrschenden Kaste einher geht?

Advertisements

4 Antworten zu “Der Zorn ist Schwabe

  1. defekt Dezember 20, 2010 um 11:49 am

    Abstiegsängste und das Leugnen des eigenen Stands im kapitalistischen Produktionsprozess? Oder einfach nur stumpfer Konservativismus? Sowas kommt mir da als erstes in den Sinn.

  2. momorulez Dezember 20, 2010 um 12:29 pm

    Da ist irgendwas, was Statusfragen deligiert, ähnlich wie bei Nationalismen. Wobei BW ja supersatt ist, entsprechend muss das ergänzend was Autoritarismus zu tun haben – also dass was platzt, was sonst unterjocht wird. Mappus ist ja ein polizeitstaatlicher, bekennder Schwulenhasser, und so was wird ja nicht zufällig Ministerpräsident.

  3. Chinaski Dezember 21, 2010 um 12:29 am

    Guck dir die Bande doch mal an. Ich kenne dieses Pack. Alles wohlbetuchte Typen die meinen „Schtugaad“ wäre die Nabel der Welt. Echt ich kann es teilweise verstehen dass jedesmal wenn Badische Fans auf diese knauserigen, versnobbten Säcke treffen, die sich regelmässig übergeben müssen. Gott wenn es dich gibt, mach dass die absteigen.

  4. Bruise51 Dezember 22, 2010 um 4:27 pm

    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.
    Gregor I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s