Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Schutzbehauptungen zugunsten von Marco Fritz?

„Marco Fritz: Note 2
unterband die Frankfurter Theatralik nur unzureichend, lag aber in allen entscheidenden Szenen richtig. Der Elfmeter für Gekas (42.) war ebenso berechtigt wie Gelb-Rot gegen Asamoah (48.).“

Und so was nennt sich „Fachblatt“ 😀 – manchmal fühlt man sich wie in der DDR, wenn man die veröffentlichte Meinung liest. Könnte jetzt einen Roman darüber schreiben, wie der Herr Fritz meiner Ansicht nach das Spiel zerpfiffen hat, aber die Spielberichte im Kicker sind ja, so sehe ich’s, eh äußerst dubios geworden. Wahrscheinlich haben die schlicht das Problem wie viele andere, daß sie sich angesichts all der Umsonst-Veröffentlichungen richtige Journalisten nicht mehr leisten können, und dann schreiben da halt solche Leute. Nur eine Vermutung.

Auf einen anderen Punkt, den der Kleine Tod vermerkt (und der strukturell zumindest so anders nun auch wieder nicht ist), sei explizit noch hingewiesen:

Dem gegenüber möchte ich mal die unsägliche Werbeaktion für die noch freien B-Sitze auf der neuen Haupt stellen. Was der Verein sich da neu als Spruch ausgedacht hat, das geht ja wirklich gar nicht. Ellbogenmentalität pur steckt in diesem Spruch. Soll das heißen, daß wir Fans vor dem Kapital weichen sollen? Wer Geld hat, der kann einfach reinstürmen und uns verdrängen, wie auf der neuen Haupt? Sehr behutsam ausgedrückt… Unerträglich. Ganz schnell ändern!

Er kommentiert den Werbebandenspruch „Platz da – es gibt noch V.I.P.-Tickets!“ völlig zutreffend, so etwas ist des FC St. Pauli nicht würdig, weil „Hoch die internationale Solidarität“ weder Witz noch Werbespruch, sondern Kriterium für richtiges Handeln ist und auch im Kleinen gelebt werden sollte. Zwar werden V.I.P.-Tickets nun auch an ganz ordinäre Vereinsmitglieder für glatte 99,- Euro (!) verkauft, nichtsdestotrotz ist auch hier ein Matthias Lehman, auf Delacroix gewendet (wieso ist die ganze Brust bedeckt???), etwas fehl platziert: Daß es perspektivisch nur um die Reduktion der Buisness-Seats zugunsten bezahlbarer Sitzplätze gehen kann, sollte doch langsam klar sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s