Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Der jetzt doch noch

Es geht nicht um die „Beweispflicht, eine gute Hete zu sein.“ Es geht darum, daß die eigene -heterosexuelle, weiße, männliche USW. Perspektive – gar nicht als Perspektive begriffen wird, sondern als das Allgemeine behauptet und somit die eigene Rolle als gesellschaftlicher Akteur nicht reflektiert wird.

Und so auch noch Geschichtsschreibung, Antirassismus USW. zu okkupieren und permanent jene Felder zu besetzen, die nun langsam mal den historisch UND gegenwärtig Marginalisierten zuzugestehen ist, was verhindert wird, um die guten, alten mehrheitsgesellschaftlichen Perspektiven zu bewahren.

Deren Zentrum es ist, die als Minderheit Konstituierten ständig auch noch über ihre eigene Geschichte zu belehren und immer wieder die eigene PERSPEKTIVE den Anderen aufzuprägen, denen man dann entwürdigend mitfühlend über den Kopf streichelt, während man reale gesellschaftliche Machtverhältnisse zementiert. Weil eine BINNENPERSPEKTIVE sich mittels institutioneller, diskursiver und ökonomischer Macht als zu generalisierende ausgibt.

Und all das würde auch ohne Sklavenhandel und Rosa Winkel gelten. Das ist die Gegenwart.

Habe ich schon 2000 Mal geschrieben, aber irgendwie will das nicht in die Köpfe rein.

Advertisements

12 Antworten zu “Der jetzt doch noch

  1. Nörgler August 21, 2010 um 4:26 pm

    Wenn ich mir da so 2 gerade zuendegegangene Spiele ansehe, dann entdecke ich durchaus generalisierungswürdige Perspektiven.

  2. che2001 August 21, 2010 um 4:30 pm

    Sorry, dass ich die letzte Zeit absorbiert war – gerade meinen Besuch zum Bahnhof gefahren. Aber der Nörgler war ja zur rechten Zeit am rechten Ort. Je häufiger sich solche Diskussionen wiederholen desto besser verstehe ich Deine und Loellies Wut. Jetzt kommt aber wahrscheinlich gleich wieder irgend ein Kurzdenker um die Ecke und spricht von „Groupietum“.

  3. momorulez August 21, 2010 um 5:24 pm

    @Nörgler:

    Ja! Ich sehe die auch, die generalisierungswürdigen Perspektiven 😉 – ist ja herrlich, diese Symmetrie zwischen unseren Vereinen! Bin auch leicht angeschallert, habe gerade in der Kneipe mit Bier geguckt, aber das macht schon glücklich!

    @Che:

    „Jetzt kommt aber wahrscheinlich gleich wieder irgend ein Kurzdenker um die Ecke und spricht von „Groupietum“.“

    Der hat sich ja schon verwirklicht, anderswo.

    Aber wenn da immer mehr Verständnis entsteht, dann lohnt sich das ja alles doch. Und mein volles Mitgefühl freilich für Deine Freunde, die Hubschrauberabstürze nur knapp überlebten – habe das eben nur in der Kneipe auf dem Handy gelesen, deshalb sorry für die verzögerte Reaktion!

  4. che2001 August 21, 2010 um 5:27 pm

    You are always welcome.

  5. Nörgler August 22, 2010 um 9:23 am

    St. Pauli ist ja bereits Trikot-Sieger der 1. Bundesliga. Sie haben bei einer Design-Bewertung den 1. Platz errungen. Mitgekriegt?

    Frage: Wenn der FCK und St. Pauli alle weiteren Spiele mit 3:1 gewinnen (wobei die beiden Begegnungen FCK/Pauli jeweils von 1 Mannschaft mit 3:1 gewonnen werden) – wer wird dann Meister? Hat darüber schon mal jemand nachgedacht?

    (Ogttogottogott, niemand, keiner, wirklich nie-mand glaubt an den Klassenerhalt des FCK.)

  6. momorulez August 22, 2010 um 10:22 am

    Hooops, ich sehe doppelt 😉 …

    Und stünde da nicht das vermaledeite „Ein Platz an der Sonne“ drauf, wären die Trikots ja auch wirklich megastylish. Ergänzend zu den Düsseldorfer Design-Studenten hat auch die FR uns auf Platz 1 gesetzt … Und wenn sie so spielen wie gestern, dann sind die auch gleich doppelt sexy!

    Und eine gemeinsame Meisterschaft hätte doch auch was 😉 … wahrscheinlich würde die Kartenstatistik heran gezogen oder so.

    Zudem angesichts des Zustandes von Freiburg und Köln die Wahrscheinlichkeit des Klassenerhaltes für den FCK und uns doch deutlich gestiegen ist. Freiburg war wirklich sehr schlecht. Poldi fand euch allerdings auch schlecht 😀 – etwas ungeschickt, sich nach so einem Spiel so zu äußern.

  7. Nörgler August 22, 2010 um 1:07 pm

    „Doppelt“: Ich habe nach dem Fehler im Html-Befehl nochmal gepostet. Könntest Du das erste löschen? –

    Am Klassenerhalt von St. Pauli zweifelt keiner. Das ist der Unterschied.

  8. momorulez August 22, 2010 um 1:42 pm

    Wir schon 😦 … Seit gestern allerdings erheblich weniger, zugegeben.

  9. che2001 August 22, 2010 um 2:40 pm

    Ihr seid doch Staninisten;-)

  10. T. Albert August 23, 2010 um 5:51 pm

    Nee, ich bin Hardyist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s