Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Kann nicht wenigstens EIN EINZIGES MAL …

… in einem ansonsten sehr charmanten Artikel (ring2 wollte ja im letzten Herbst schon überlaufen) am Anfang  so was stehen:

Mit einem Fussballverein ist das wie mit einem schönen Mann. Entweder ist er einem egal, oder man verfällt ihm mit Haut und Haar und bekommt dafür als Strafe ein „Lebenslänglich“ aufgebrummt.“

Ja, ja, beim schönen Mann im heimischen Dungeon …

Florian Bruns hat da immerhin auch schon mal gespielt. Abgesehen davon ist das unten im Text erwähnte „Cant‘ take my eyes out of you“ in der Pet Shop Boys-Version, mit dem so herrlich verballhornten „Where the streets have no name“ U2s gekoppelt, heimliches Vorbild für das weiter unten besprochene Kristof-Schreuf-Album. Aber Pssst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s