Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Tagesarchive: März 9, 2010

BRD-Geschichte aufarbeiten, um die Gegenwart zu verändern

Ganz wie auf Kuba:

„Der siebzehnjährige Flüchtling David. M. wurde nach Angaben der Justizbehörde gestern tot im Gefängniskrankenhaus aufgefunden. Der aus Georgien stammende Jugendliche war ohne Erziehungsberechtigte eingereist und seit dem 9. Februar durch Beschluss des Amtsgerichts Hamburg in Abschiebehaft. Weil David M. die Nahrungsaufnahme verweigerte, wurde er am 25. Februar in das Zentralkrankenhaus der Untersuchungshaftanstalt verlegt.“

Vielleicht sollte man mal zur Kenntnis nehmen, dass in den Abschiebeknästen politische Häftlinge sitzen. Ein Ernst Tugendhat setzte sich in den 80ern noch für ein – das hieß damals so – liberaleres Asylrecht ein. Heute plädiert ein Sloterdijk für … ach, lassen wir das, ich kotz dann. David war halt nutzlos für das DIW und dessen Freunde – Iaschwilli konnte ja wenigstens Fussball spielen, gelle? So jemanden wie David entsorgt man dann. Ich kannte David nicht, aber ich trauer.

Advertisements