Metalust & Subdiskurse Reloaded

"Nur was sie nicht erst zu verstehen brauchen, gilt ihnen als verständlich"

Tagesarchive: Juli 13, 2010

Was „queer“ meint

Nämlich nicht einfach “gay”, “schwul” oder dergleichen. Passend startet die Zufallsauswahl meines iPod gerade Prince mit “If I was your girlfriend” – auch so was meint “queer”. Was in einem sehr schönen Essays zur “National”mannschaft auch Alexander Osang heraus arbeitet in der so wundervollen, folgenden Pointe:

“Als ich ihn fragte, ob denn ein Spieler, der etwas überraschend nominiert worden war, seiner Meinung nach auch schwul sei, sagte Becker nur: “Der ist halbschwul”, und ich begriff, dass das alles ein Synonym war für etwas, was Becker nicht mehr verstand. Irgendetwas Leichtes, Unideologisches, Tänzerisches, Schönes, Freudvolles, in dem man sich verirren konnte, wenn man sich bislang an Hackordnungen und Hierarchien orientiert hatte.”

Eben. So sehr ich aus eben diesen Gründen gegen das verkrampft-lockere “Schland”-Geschreie gewettert habe – was Spiel der Mannschaft betrifft, so bringt Osang einiges auf den Punkt und gibt den Beckers dieser Welt lustvoll auf die Nase.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.030 Followern an